Dienstag, 23. Juni 2015

Kang Tang

Wenn wir die Straße ca. 300 m in Richtung Süden gehen, kommen wir an das "Ran Ahaan Isaan", das Isaan-Restaurant. Die dortige Spezialität ist Grillhähnchen (Gai Yang = ไก่ย่าง) mit Klebreis und Papaya-Salat.

Der Isaan ist eine Provinz im Nordosten Thailands und die ärmste Region Thailands. Und die mit dem schärfsten Essen.

Das Ran Ahaan Isaan ist ein "Kang Tang", ein Straßenrestaurant, ganz einfach und mit wenigen Sitzgelegenheiten. Es gibt Softdrinks und Bier, will man etwas Stärkeres trinken, so bringt man sich seinen Whiskey oder Wein selber mit. Das ist in ganz Thailand so üblich. "Bessere" Restaurants berechnen u.U. Korkgeld.

Dort wollen wir heute Abend essen. Man kennt uns dort, deshalb wird mein Papaya Salat (Som Tam = ส้มตำ) wie immer mit "nur" einer halben Chili-Schote zubereitet werden, das ist die Isaan-Interpretation von "nicht scharf".




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen