Aktuelle Informationen zur Pandemie in Thailand und auf Koh Lanta

Folgt dem Link unten: (letztes Update 17. Juni)
Chronologie: Corona in Thailand

Mittwoch, 16. Juni 2021

Der Regen macht Pause.

Seit Mitte Mai ist das Wetter sehr unbeständig. Außerdem hat der Wind auf landeinwärts gedreht und jetzt ist wirklich nicht mehr an Schwimmen zu denken. 

Aber wenn die Sonne scheint, muss man das ausnutzen! Also auf an den Strand! 

Hier ein paar Eindrücke:

 
 


Leider zog sich der Himmel wieder zu. Also beeilte ich mich, vor dem nächsten Schauer nach Hause zu kommen. 

Positiv aufgefallen ist mir bei diesem Spaziergang, dass es viel weniger Müll am Strand gab als im Vorjahr. 👍


Samstag, 29. Mai 2021

Die Kraft von Wind und Wasser

In den letzten Tagen war es ziemlich stürmisch, zum Teil regnete es heftig, auch schon mal den ganzen Tag lang. Gestern ließ sich dann endlich die Sonne wieder blicken. Also: Auf zum Strandspaziergang!

Nördliches Ende vom Long Beach (Pra Ae) auf Koh Lanta

Statt mit Sand war der Strand fast komplett mit Muscheln bedeckt und überall am Ufer lagen richtig dicke Baumstümpfe, die angeschwemmt worden waren.




Erstaunlich, was Wind und Wellen bewegen können!


Ich hoffe, dass die Regenzeit nicht allzu nass werden wird und ich noch häufig Gelegenheit haben werde für einen Strandspaziergang. Wir werden nämlich wohl noch eine Weile im Land bleiben, wir wollen nämlich erst geimpft sein, bevor wir ausreisen, um Familie und Freunde zu besuchen, und wann das möglich sein wird, steht derzeit noch in den Sternen ... 


Dienstag, 11. Mai 2021

Heute am Strand

Beim Aufwachen heute früh zeigte ein Blick aus dem Fenster, dass die Sonne schien. Schnell waren Chang und ich uns einig, dass wir deshalb einen Strandtag einlegen wollten - es wird in absehbarer Zeit nicht mehr viele Gelegenheiten dazu geben. Zum einen steht die Regenzeit nicht nur vor der Tür, sondern bereits auf der Schwelle, zum anderen ist Somewhere Else, wo wir unsere Strandtage in einer Sala verbringen, nur noch deshalb geöffnet, weil die Familie derzeit noch nicht nach Bangkok will, denn die Corona-Situation in Bangkok ist weitaus schlimmer als auf Koh Lanta, wo während der 3. Welle bislang 11 Infizierte ausgemacht wurden.


Zwar sind die Restaurants auf Koh Lanta nach wie vor geschlossen (voraussichtlich noch bis zum 18. Mai, Daumen drücken, dass es dabei bleibt und es keine Verlängerung gibt), aber Khun Dui vom Somewhere Else hatte mir bei einem meiner Spaziergänge erklärt, dass wir in einer Sala durchaus auch essen dürften, sie sei ja kein Teil des Restaurants und die Speisen, die wir dort verzehrten, seien wie Take Away. Um so besser! Also gab es zum späten Frühstück heute ein Mega-Salad-Naan mit Chicken. Yummy!

In der Sala sind wir von der Sonne geschützt.

Und keine Spur von Quallen! Deshalb konnte ich heute auch im Meer baden. Endlich einmal wieder ...