Donnerstag, 9. April 2020

Aktuelle Situation auf Koh Lanta

Ich will mal mit einer erfreulichen Nachricht beginnen: Wir dürfen noch an den Strand, sofern er sich in unserer Nachbarschaft befindet. Quer über die Insel zu fahren (wenn man in Oldtown wohnt) oder von Saladan aus zum Klong Kong zu fahren oder vom Klong Kong aus zum Klong Nin sollte man tunlichst vermeiden - an Straßensperren wird man zurückgeschickt, wenn man keinen triftigen Grund hat, und "ich will da mal baden" zählt nicht als Grund.

Long Beach am 7. April
Weiter geht es mit dem Lagebericht:

Auf Koh Lanta gibt es 4 bestätigte Fälle von Covid-19. Mindestens 2 der Kranken sind Franzosen, bei den beiden anderen weiß ich die Nationalität nicht, aber es heißt, dass auch sie Franzosen seien. Alle wurden in ein Krankenhaus auf dem Festland gebracht. Koh Lanta ist somit ein Hot Spot und deshalb wurden diverse neue Maßnahmen verordnet:

Ab Morgen (10. April) ist die Brücke zwischen Lanta Noy und Lanta Yai geschlossen.

Ab 10. April dürfen Geschäfte, die essentielle Dinge verkaufen, nur noch bis 12 Uhr mittags geöffnet haben. Alle anderen Geschäfte (sowie Bars, Massageläden, Friseure, Boxstadien, Pools, etc.) sind ja schon seit einiger Zeit geschlossen.

+++ edit +++
Alkohol darf nur noch zwischen 11 und 12 Uhr mittags verkauft werden.

Ab 10. April müssen die Hotels und Resorts auf Lanta schließen, für gestrandete Urlauber bleiben inselweit noch 4 Hotels geöffnet. (Dies ist schon seit dem 4. April bekannt, den Urlaubern wurde also Vorlaufzeit gegeben, sich auf die neue Situation einzustellen.)

Wer das Haus verlässt, muss eine Maske tragen. Nur eine Person pro Haushalt soll jeweils das Haus verlassen, um z.B. Einkäufe zu tätigen. Kinder unter 5 und ältere Menschen über 70 sollen das Haus gar nicht verlassen.

Social Distancing im Lanta Mart
Im Gespräch ist es, dass auch die Mietverträge von von Ausländern gemieteten Fahrzeugen (Mopeds und Autos)  storniert werden sollen. Falls das passieren sollte, werde ich den Post entsprechend ergänzen.

Restaurants müssen auf Koh Lanta um 20 Uhr schließen. Sie dürfen seit längerem nur noch Take Away oder Lieferservice anbieten.

Seit ein paar Tagen ist es von Koh Lanta aus nicht mehr möglich, Post oder Pakete ins Ausland zu verschicken. Ausnahme: Einschreib-Briefe. Inlandspost und -pakete werden nach wie vor ausgeliefert. Ich weiß nicht, wie es diesbezüglich im restlichen Thailand aussieht.

Derzeit herrscht landesweit Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr, so auch auf Koh Lanta.

Gestern trat eine landesweite Verfügung in Kraft, wonach alle Visa-Arten (einschließlich 90-Tage-Meldung) bis zum 30. April automatisch verlängert werden, sodass niemand mehr bei der Immigration anstehen muss. Dies gilt bei gestrandeten Urlaubern für diejenigen, deren Aufenthaltsgenehmigung ab dem 26. März abgelaufen ist.

Su, su - สู้ๆ - bleibt stark und gesund.

PS: Wie schnell sich die Dinge ändern. Noch am 23. März war hier mehr oder weniger "Business as usual".


Dienstag, 24. März 2020

Koh Lanta in Zeiten von Corona

+++ Updates am Ende des Posts +++

So, jetzt ist es soweit. Ab sofort macht auf Lanta alles dicht. Nur Lebensmittelgeschäfte, Tankstellen und Apotheken bleiben geöffnet. War ja zu erwarten. Diese Maßnahme gilt erst einmal bis zum 15. April.

Restaurants können ihre Speisen weiterhin als Take Away anbieten oder an die Kunden liefern. Wie ich gerade erfahren habe, gibt es auch einen inselweiten Lieferservice. Gott sei Dank, mit meiner kleinen und einzigen Herdplatte wäre das Kochen auch etwas mühselig.

In dieser Situation hätte ich mir gerne einen Henkelmann zugelegt, um unnötigen Plastikmüll bei Take Aways zu vermeiden, aber das Super-Duba-Plastikgeschäft hat ja geschlossen. 



Ab Donnerstag wird dann von 19 Uhr bis 7 Uhr Ausgangssperre herrschen.

Anscheinend gibt es auch die ersten bestätigten Krankheitsfälle auf der Insel. Also bitte, hier und überall: Bleibt gesund und bleibt zu Hause! 

 PS: Den Henkelmann habe ich doch noch kaufen können.

+++ UPDATE +++ UPDATE +++ UPDATE +++UPDATE +++

Ob es eine Ausgangssperre geben wird, wird derzeit (25.03.) noch diskutiert.

Seit dem 26.03. ist auf Lanta sogar eine ganztägige Ausgangssperre im Gespräch, die aber nur verhängt werden soll, wenn die Menschen sich uneinsichtig verhalten.
Seit dem 26.03. herrscht in ganz Thailand der Notstand. Alle Landesgrenzen zu Luft, zu Wasser und zu Land sind geschlossen. Diese Maßnahme gilt vorläufig bis 30. April.

28.03.: Heute fuhren die letzten Passagierfähren aus Phuket, Krabi, Phi Phi Koh Lanta an. Die Insel ist jetzt nur noch über die Autofähre zu erreichen.

29.03.: Auf Koh Lanta gibt es noch keine Aussgangssperre, aber wie sich die Menschen während des Wochenendes verhalten, wird entscheiden, ob diese kommt.

30.03.: Heute wurde bekannt gegeben, dass am 10. April der Flughafen in Phuket vorübergehend schließen wird. 

02.04.: Ab heute Abend gilt in Thailand eine landesweite Ausgangssperre von 22 Uhr bis 4 Uhr.

03.04.: Ab Mitternacht riegelt Krabi ab. Für Koh Lanta gilt dann: Niemand kommt auf die Insel. Runter nur noch mit Genehmigung des Bürgermeisters.
Masken zu tragen ist nun obligatorisch. Alle Geschäfte sind zwischen 20 Uhr und 5 Uhr geschlossen.


06.04.: Die letzten Tage waren hektisch: Alle Ausländer, die sich noch auf der Insel aufhalten, mussten sich im Lapaya Resort am Klong Kong registrieren lassen (die Frist läuft noch bis 7. April). Alle Hotels müssen bis zum 10. April schließen. Falls noch Gäste in diesen Hotels sind, werden sie alle in 4 Hotels (zunächst war nur von 2 die Rede) auf der Insel untergebracht.





Samstag, 14. März 2020

Gestern am Strand

Ohne Worte


Aber es gibt auch "business as usual":



Natürlich verfolge ich die Nachrichten. Ich kann also in gewissem Maße nachempfinden, wie sich die Menschen in ihrem Alltagsleben in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder gar in Italien und sonstwo in Europa und der restlichen Welt angesichts der Krise fühlen.

Bleibt bitte gesund!