Hier findet ihr Informationen, Beobachtungen, Tipps von meiner Zeit in Thailand (Koh Lanta) und den von mir unternommenen Reisen. Mein Reisetagebuch und Reiseblog! Falls ihr Fragen habt, werde ich diese gerne beantworten. / Here you find information, observations and tips from my stay in Thailand and from the journeys I made. If you have any questions I am more than willing to answer them.

.

Samstag, 3. Dezember 2022

Straßenbau auf Koh Lanta

Zurück aus Bangkok ist mir aufgefallen, dass beim Ausbau der Straße das Tempo etwas angezogen hat. Deshalb schnell der angekündigte Beitrag, bevor er durch den Fortschritt der Bauarbeiten veraltet  😉

Derzeit wird an drei Stellen am Longbeach, die mehrere Hundert Meter auseinander liegen, gleichzeitig gebuddelt, weshalb das so ist, erschließt sich dem außenstehenden Beobachter nicht wirklich. Und warum manchmal wochenlang nichts passiert, ist ebenfalls nicht nachvollziehbar. Gerüchte besagen, dass bereits mehrere der beauftragten Firmen pleite gingen - nachdem sie bis zu 80% der vereinbarten Bezahlung erhalten hatten.

 

Ein Stück der Straße zwischen zwei Baustellen am Long Beach ist sogar schon fertig, komplett mit Fahrradspur und Parkbuchten beidseitig. 
 
Gegen die Sonne durchs Autofenster fotografiert, deshalb
der merkwürdige Farbstich.

 
Und so sieht es aus, an einer Stelle, an der die Bauarbeiten fast abgeschlossen sind.
 
 


Ich bin gespannt, wie es weiter geht mit dem Straßenbau, und vor allem, wie lange es noch dauern wird. 
 
PS:
Es sind schon mehrere, teils schwere Unfälle passiert. Also Vorsicht, speziell bei Regen!


Samstag, 26. November 2022

Vom Don Muang mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die City

Gestern wurden wir um 10:30 Uhr vor unserer Bungalowanlage abgeholt und los ging es in Richtung Flughafen Krabi. Da ja keine Maskenpflicht mehr herrscht, war dort alles sehr entspannt. Wir hatten für den 6tägigen Aufenthalt in Bangkok auch lediglich Handgepäck dabei und unsere Boarding-Pässe bereits online besorgt. So mussten wir uns nicht einmal am Check-In-Schalter anstellen. 

Kritisch wurde es dann, als wir am Don Muang Flughafen zum Taxi-Stand kamen: Auf der Anzeige-Tafel stand die Nummer 427, der Automat, der die Nummern für das Schlangestehen ausspuckt, wollte uns Platz 618 zuteilen. Im September, als wir von Bali kommend ebenfalls am Don Muang landeten, hatten wir stundenlang auf ein Taxi gewartet. Damals dachten wir, es läge am Regen, allerdings haben uns thailändische Freunde erzählt, dass viele der Taxifahrer den Don Muang nicht anfahren wollen, weil es zu wenig Kundschaft gibt. Angeblich, denn wir konnten uns davon überzeugen, dass es mehr als genug Kunden gab. Viel mehr.

Da wir uns die ewige Warterei nicht noch einmal antun wollten, kehrten wir kurzentschlossen um und machten uns auf den Weg zum Zug. Der Bahnhof ist gut beschildert: Er liegt in der 2. Etage der Ankunftshalle und man muss ca. 500 m laufen, um ihn zu erreichen (vom Taxi-Stand aus). 

Für 33 Baht pro Person erstanden wir am Automaten einen Jeton, um mit der Roten Linie (Zug) nach Bang Sue zu fahren. 

 



Dort kauften wir für 40 Baht pro Person einen weiteren Jeton, um mit der Blauen Linie (MRT) nach Sukhumvit Asok zu fahren. Es waren wieder ca. 500 m vom Aussteigen bis zum Ticketschalter und von dort aus nochmals ca. 300 m bis zur Haltestelle. (Wir wohnen, wenn wir in Bangkok sind, immer in der Ecke Sukhumvit 11 bis 23, denn von dort aus können wir fast alles, was wir erledigen wollen, zu Fuß machen. Die Station Asok liegt an der Soi 21.)

Insgesamt waren wir eine Stunde unterwegs. Mit Handgepäck ist das durchaus machbar, mit größeren Gepäckstücken würde ich mir das nicht antun wollen, obwohl es viel billiger ist als eine Taxifahrt. Nur stundenlang auf ein Taxi zu warten, ist natürlich auch kein Vergnügen. Wir haben aber weder mit Uber noch mit Grab Erfahrung, wir haben noch nicht einmal die App installiert und eigentlich wollen wir das auch gar nicht. Oder könnt ihr uns diese Art der Fortbewegung empfehlen?

PS:
Seit 1. November ist das Taxi-Fahren in Bangkok teurer geworden, deshalb kann ich keinen genauen Preis zum Vergleich anbieten. Zuletzt hatten wir für die Strecke Don Muang - Sukhumvit 15 insgesamt 530 Baht gezahlt (inklusive Tollway, plus Trinkgeld). Das war Anfang September.

PPS:
Wir trugen / tragen nach wie vor Masken im Flieger und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei unserem heutigen Krankenhausbesuch (Augenuntersuchung) war die Maske sogar Pflicht.


Sonntag, 20. November 2022

Höchste Zeit für ein paar Sonnenuntergangsfotos

Der November neigt sich bereits dem Ende zu. Leider war er wettertechnisch ziemlich durchwachsen.

Aber trotzdem konnten wir den ein oder anderen Sundowner am Long Beach oder am Klong Dao genießen. 

Hier ein paar Impressionen von den dazugehörigen Sonnenuntergängen.😉



So schön ....


.