Hier findet ihr Informationen, Beobachtungen, Tipps von meiner Zeit in Thailand (Koh Lanta) und den von mir unternommenen Reisen. Mein Reisetagebuch und Reiseblog! Falls ihr Fragen habt, werde ich diese gerne beantworten. / Here you find information, observations and tips from my stay in Thailand and from the journeys I made. If you have any questions I am more than willing to answer them.

.

Donnerstag, 11. Juli 2024

Nächste Station unseres Sommerurlaubs: Deutschland

Seit dem 9. Juli sind wir in Deutschland. 

"Laurelle am Bahnhof"
Eine neue Skulptur schmückt den Vorplatz des
Bahnhofs in Bad Godesberg.

Was wir dort alles unternehmen, könnt ihr hier nachlesen.


Dienstag, 9. Juli 2024

Zusammenfassung: USA 2024

Am 19. Juni landeten wir in San Francisco. Wir fuhren dieses Mal mit dem Flughafenshuttle nach Santa Rosa, was problemlos machbar war.

Gleich am nächsten Morgen besuchte ich mit Pam ihre Work-Out-Klasse, aber das half nicht gegen das Jetlag.

Abends trafen wir einen Teil der alten Bekannten im Pizzaleah. Was es da wohl Leckeres zu essen gab? 😉 

Emma, die Tochter unserer Freunde, und ihr Ehemann Michael schlossen sich uns an, die, genau wie Annemarie, mittlerweile auch in Santa Rosa wohnen. (Annemarie hatten wir vor zwei Jahren in Tucson besucht.)

Am Samstagvormittag zog ich mit Pam und Mary los: Yard Sales standen auf dem Programm. Abends waren wir bei Annemarie zum Essen eingeladen.

Für den nächsten Tag hatten wir einen im Besuch des Charles M. Schulz Museums geplant (er hat die Peanuts „erfunden“). Ein wirklich liebenswertes Museum! 

Montags war Popcorn-Abend, girls only 😉 Unglaublich, wieviel Popcorn Pam und ihre Freundinnen vertragen!

Dienstags nahmen wir an einer Wohltätigkeitsveranstaltung teil, die Bills früherer Arbeitgeber, das Sutter Hospital, jedes Jahr organisiert. Das war so amerikanisch! Sonst kennt man derartige Events ja nur aus Film und Fernsehen. 

Mittwochs frühstückten wir in Hank’s Garden Restaurant, damit die Putzfrau im Haus unserer Freunde freie Hand hatte.

Abends besuchten wir ein Konzert der Eagles-Tribute Band Sons of Summer und hatten so viel Spaß!

Am Wochenende kochten Torsten und ich für alle indisch. Es gab Samosas und Papadams mit Apfel-, Mint- und Koriander-Chutney als Vorspeise und Butter Chicken (sowohl „richtiges“ als auch „vegetarisches“), Jalfrezi, Zwiebelsalat und Raita als Hauptgericht. Zum Nachtisch gab es dann noch Mango Sticky Rice (das ist zwar thailändisch, aber Pam hatte es sich gewünscht).

Am nächsten Tag brachen wir zu unserer Staycation in Glen Ellen auf. 

Der kleine Ort ist zwar nur 20 km von Santa Rosa entfernt, aber da wir eine Weinprobe machen und auch abends ein Glas (oder zwei) zum Essen trinken wollten, hatten wir beschlossen, vor Ort zu übernachten.

Wir sahen uns im Kino den Film „Bikeriders“ an, nicht so unser Ding. Torsten hatte während des Popcorn-Abends in der Vorwoche zusammen mit Bill bereits den neuen „Planet der Affen“ gesehen. Auch dieser Film war wohl nicht unbedingt der Bringer.

Für den 4. Juli hatten wir Tickets für eine Veranstaltung im Nachbarort gekauft, aber die Brandgefahr und die Hitze (tagsüber wurde schon mal die 40°-Marke geknackt) veranlassten uns dazu, das Ganze abzusagen. Stattdessen machten wir einen Ausflug zur örtlichen Niederlassung von Yoghurt Time und aßen zu Hause: Es gab Hot Dogs und Kartoffelsalat – auch sehr amerikanisch.

Am nächsten Tag machten wir einen Abstecher in Richtung Bodega Bay mit Zwischenstopps in Duncan’s Mills, Jenner by the Sea und Duncan’s Cove. Den Salt Water Taffys konnten Pam und Torsten mal wieder nicht widerstehen. 

Am gleichen Abend aßen wir alle im Riviera (italienisch), am nächsten Abend waren wir bei Peg und Ray eingeladen (griechisch).

Noch ein weiterer Abstecher nach Tomales und Point Reyes und unsere 2,5 Wochen mit unseren Freunden waren zu Ende – viel zu schnell. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, eventuell im Sommer 2025 in der Türkei!


Donnerstag, 20. Juni 2024

Nächste Station unseres Sommerurlaubs: USA

Derzeit sind wir in Santa Rosa, Kalifornien. 

Santa Rosa liegt ca. 50 Meilen nördlich von San Francisco, und wir besuchen unsere Freunde, die zuletzt im Dezember 2022 auf Koh Lanta waren. 

Was wir alles unternommen haben, könnt ihr hier nachlesen.

.