Freitag, 23. Juni 2017

Der Countdown läuft.

Am Sonntag werden wir abreisen, vorübergehend zwar nur, aber der Abschied von der Insel fällt doch schwer.

Seit Tagen essen wir schon unsere Lieblingsgerichte bei Krua Kritsana, wir waren auch noch einmal in der Hühnerbraterei von Khun Podt, sorry, ich meinte natürlich im Isan Restaurant. Mr. Wee haben wir ausfallen lassen, denn wir haben, bevor wir nach Bangkok fliegen, noch eine Übernachtung in Krabi und da gibt es Pizza im Uno.

Wir werden dieses Mal 4 Tage in Bangkok verbringen, und auf dem Programm steht auch die Anprobe meines Abendkleides für die bevorstehende Hochzeit meines Sohnes und Chang wird natürlich auch seinen Smoking abholen. Bestellt haben wir die Sachen bereits während unseres Bangkok-Aufenthaltes im Mai. (Darüber habe ich ausnahmsweise nichts gepostet, ich war noch zu sehr mit meinen Berichten über Sri Lanka und die Malediven beschäftigt.)

Nachher geht es noch einmal zum Strand, nur zum Anschauen bzw. Abschied nehmen, das Wetter ist nämlich nicht gut.

Heute fangen wir auch damit an, unsere Sachen in Boxen zu packen, damit wir nicht überall die Hinterlassen-schaften der Geckos vorfinden, wenn wir im Oktober zurückkommen.

Im Hintergrund mein Rucksack, den muss ich wohl oder übel auch packen.
Das Gästezimmer benutzen wir die meiste Zeit als Abstellkammer.

Diese Boxen kosten im Ran Kai Kong (Gemischtwaren-handlung bzw. Plastik-Shop) 299 Baht das Stück. In fünf (!) Jahren sammelt sich halt einiges an, deshalb war dieses Jahr die zweite Box fällig.

Ich bin gespannt, was wir im Sommer so erleben werden ... Letztes Jahr waren wir ja in Europa und den USA unterwegs. Die Pläne für dieses Jahr sind noch sehr vage. Außer für den August: Da wird Hochzeit gefeiert!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen