Donnerstag, 29. Juni 2017

Unterwegs in Bangkok: Schnell und bequem im Skytrain

Bangkok erstickt im Verkehr.

Deshalb ist es für uns, wann immer wir in Bangkok sind, am bequemsten, mit dem Skytrain (= รถไฟฟ้า = rott fai fa = Himmelszug) unterwegs zu sein.

Die Schilder mit der Aufschrift "BTS" zeigen einem den Weg zur nächsten Station.


Manchmal bietet sich auch eine Fahrt mit der U-Bahn (MRT) an, doch darüber werde ich an anderer Stelle schreiben. Im Moment wird übrigens mit Hochdruck daran gearbeitet, die beiden Systeme zusammenzulegen. Derzeit werden sie noch getrennt betrieben, d.h. wenn man vom Skytrain zur U-Bahn wechselt, muss man ein separates Ticket erstehen.

Taxis sind zwar billig, aber: siehe oben. (Wir haben gestern Abend für ca. 10 km über eine Stunde gebraucht, und zwar nach 22 Uhr.)

Die Möglichkeit, sich per Motorrad-Taxi von A nach B zu bewegen, ist zwar auch eine zügige Art des Transports, aber nicht nach jedermanns Geschmack.

Bei den Tuk Tuks muss man schon sehr viel Glück haben, um einen seriösen Chauffeur zu erwischen, der einen nicht erst zum nächsten Juwelier oder Schneider bringt, um dort Benzingutscheine zu kassieren. *

Per Skytrain kommt man (fast) überall hin. Hier ein Link zum aktuellen Streckennetz.


Der Betrieb des Skytrains beginnt morgens ab 05:15 und endet nachts kurz vor 01:00 Uhr. Hier der Link zum aktuellen Fahrplan.

Viele unserer Freunde und Bekannten (auch solche, die schon öfter in Bangkok waren) scheuen davor zurück, den Skytrain zu benutzen, dabei ist es so einfach!

Wenn man einen Fahrschein lösen will, hat man die Wahl zwischen einer Maschine, die nur Münzen akzeptiert (keine 2-Baht-Münzen!) oder Scheine (bis 100 Baht) und Münzen. Beide Maschinen geben Wechselgeld zurück. Notfalls kann man auch einen Schalter aufsuchen und sich Kleingeld oder auch gleich ein Ticket geben lassen.

Nur Münzen
Münzen und Scheine
Die Bedienung der Maschinen ist einfach: Man wählt die Sprache (englisch oder thai), gibt auf dem Touch Screen das Fahrziel ein und bekommt den zu zahlenden Betrag angezeigt. Nachdem man die Maschine "gefüttert" hat, produziert sie eine kleine Plastikkarte.


Damit geht man zu einer Schranke, schiebt das Ticket in einen Schlitz rechts unten (auf den kleinen Pfeil achten, der sich auf der bebilderten Rückseite befindet), wartet, bis das Ticket in einem Schlitz rechts oben wieder auftaucht und entnimmt es. Dann öffnet sich die Schranke und man geht hindurch. In den meisten Fällen erfolgt unmittelbar hinter der Schranke eine Handtaschenkontrolle durch einen sehr freundlichen Mitarbeiter.

Nun geht man hoch zum Bahnsteig (die Endstationen sind angeschrieben, man muss also wissen, in welche Richtung man fahren will). Die Züge verkehren in kurzen zeitlichen Abständen.


In den Zügen werden die Haltestellen auf thai und englisch angekündigt.


Wenn man sein Ziel erreicht hat, steigt man aus und geht in Richtung Exit. Aber zuerst muss man eine weitere Schranke passieren, die das Ticket "schluckt" und sich öffnet. Alles ganz einfach!

Sollte man sich beim Bezahlen vertan haben (zu wenig), öffnet sich die Schranke nicht. Ein Mitarbeiter der BTS wird auf einen zukommen und man muss nachlösen.

Neben diesen Fahrscheinen für eine einfache Fahrt, gibt es auch Monatstickets, Tagestickets, sogar Gruppentickets. Aber der normale Urlauber kommt mit den "normalen", sprich einfachen Tickets gut (und günstig) klar.

Theoretisch kann man vom Flughafen (Suvarnabhumi schon jetzt, Don Muang in Kürze) mit dem Skytrain in die Innenstadt fahren. Wir tun das nie, denn mit Gepäck umzusteigen ist lästig und schon bei 2 Personen rechnet sich ein Taxi, selbst wenn man die zusätzlichen Kosten für den staufreien Tollway berücksichtigt.

* Außerdem gibt es natürlich auch noch die Stadtbusse, aber damit zu fahren, ist mir zu kompliziert. Und dann sind da die Wassertaxis. Eine exotisch-romantische (?) Fahrt auf den Klongs, warum nicht? Leider habe ich auch hier (bislang) kaum Erfahrungen.

Kommentare:

  1. Interessant. Während der Verbrennungszeremonie war das Fahren mit dem Skytrain übrigens kostenlos.

    AntwortenLöschen