Samstag, 1. April 2017

Auf der Suche nach dem Lanta-Adler

Seit ich mein neues Objektiv habe, will ich den Seeadlern am Strand einen Besuch abstatten, um zu testen, ob die Aufnahmen dieses Jahr besser werden als letztes Jahr. Das Wetter ist diese Saison allerdings durch die Bank unbeständig und man bekommt die Vögel nur selten zu sehen.

Gestern versuchte ich mal wieder mein Glück und, tatsächlich: Ich konnte einen Adler "erwischen". Aber wirklich besser sind die Aufnahmen nicht geworden, er war einfach zu weit weg.



Dafür war das Licht spektakulär. Die Regenwolken türmten sich schwarz zur Landseite hin, aber in Richtung Phi Phi war noch eine Spur blau im Himmel.

So klar erkennt man die Inseln selten am Horizont.
Ich habe es kurz vor dem Regen gerade noch nach Hause geschafft. Ich werde es wieder probieren, gute Aufnahmen von den Seeadlern zu bekommen und habe dann hoffentlich mehr Glück!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen