Jetzt aktuell: Mein Bali-Blog. Wir relaxen in Sanur.

Freitag, 9. Februar 2018

Alle Jahre wieder: Die Visumsverlängerung (Non Immigrant O)

Gestern war es mal wieder soweit: Wir machten uns auf den Weg zur Immigration in Krabi, denn Ende des Monats wäre unser Visum abgelaufen. Eine Verlängerung ist frühestens 30 Tage vor dem Ablauf möglich (Stand Februar 2018). In Notfällen sind auch 45 Tage Vorlaufszeit möglich, aber darüberhinaus geht nichts. Voraussetzung für eine solche Visumsverlängerung in Thailand ist, dass man mindestens 50 Jahre alt ist und zuvor mit einem 3-Monats-Visum eingereist ist.

Da wir noch Einkäufe erledigen wollten, mieteten wir uns für 1000 Baht ein Auto bei Mr. Mun (sprich: Maan, Tel. 0899717792), Chang hat ja einen thailändischen Führerschein. Mr. Mun brachte uns das Auto am Vorabend vorbei.

Unser Mietwagen für die Fahrt von Lanta zur Immigration in Krabi.
Wir fuhren kurz vor 8 Uhr los. Die Fähre zum Festland war an diesem Morgen total überlastet, wir warteten ewig. So gegen 10:30 Uhr waren wir dann endlich vor Ort.

Im Immigration-Büro in Krabi
An Unterlagen hatten wir dabei:
  1. die Reisepässe
  2. die ausgefüllten Antragsformulare (noch nicht unterschrieben, das wird in Gegenwart des Immigration-Beamten gemacht)
  3. Kopien der relevanten Seiten unserer Reisepässe (Bild und Visum)
  4. 1 Passfoto
  5. das Bankbuch, auf dem sich seit 3 Monaten mindestens 800.000 Baht befinden
  6. ein max. 1 Tag altes Bestätigungsschreiben von der Bank, dass das Geld tatsächlich da ist
    (Alternativ zu 5. und 6. ist ein Rentennachweis über monatlich ca. 65.000 Baht bzw. eine Mischung aus 400.000 Baht auf der Bank und ein Einkommen von ca. 33.000 Baht monatlich * )
  7. unseren Mietvertrag
  8. eine Kopie der Hausregistrierung (Tambien Baan) von unserer Vermieterin
  9. 4 Fotos unseres Hauses (Innen- und Außenaufnahmen), auf denen wir auch zu sehen sind
  10. ein Lageplan unseres Hauses, auf dem der Weg zur Immigration eingezeichnet ist
  11. ein Schreiben, das erklärt, weshalb man noch länger in Thailand bleiben möchte (in englischer Sprache abgefasst)
  12. Kopie unserer Heiratsurkunde (da ich ein Dependent Visum, ein Visum für Abhängige, bekomme, d.h. ich muss keinen Kapitalnachweis erbringen, aber muss meine Verwandschaft nachweisen)
Bei den Punkten 9., 10. und 11. gibt es Unterschiede je nach Immigration. Außerdem haben die Beamten bei diesen Unterlagen etwas Handlungsspielraum, wir haben immer alles dabei und auch die Originale von Mietvertrag und Heiratsurkunde. Wir wurden einmal nach den Originalen gefragt und hatten sie nicht mit, bekamen unser Visum aber trotzdem. Jetzt sind wir für alle Fälle gerüstet ... Kosten für die Verlängerung des Visums: 1.900 Baht.

Wenn man ein Jahresvisum hat, muss man sich dennoch alle 90 Tage bei der Immigration melden (plus eine/minus zwei Wochen). Das sollte seit 2 Jahren auch schon im Internet möglich sein, aber bisher funktioniert es online bei mir nicht.

Da wir sehr viel reisen, beantragten wir gleichzeitig eine wiederholte Einreise: Multiple Re-Entry. Dafür benötigt man ein Formular und ein weiteres Passfoto. Kosten für die Gewährung von mehreren Einreisen: 3.800 Baht. Eine einfache Einreise (Single Re-Entry) beantragt man mit dem gleichen Formular. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 1.000 Baht.

Achtung: Wenn man ohne Re-Entry-Erlaubnis das Land verlässt, verfällt das Visum. Bei der Einreise bekommt man dann wie ein gewöhnlicher Tourist nur 30 Tage Aufenhaltsgenehmigung in den Pass gestempelt und muss dann erneut im Heimatland ein Non Immigrant O beantragen.

Wenn man mit Re-Entry-Erlaubnis das Land verlässt und erneut einreist, beginnt die 90-Tage-Rückmeldungsfrist mit dem Tag der Einreise von Neuem. 

Insgesamt dauerte die ganze Prozedur in Krabi dieses Mal 2 Stunden. In anderen Immigration-Büros kann es auch vorkommen, dass man die Papiere abgeben und am nächsten Tag wiederkommen muss, um sein Visum abzuholen.

Ausgestattet mit unseren neuen Stempeln konnten wir dann entspannt auf Shopping-Tour in der großen Stadt gehen 😏


Am Nachmittag waren wir zurück auf Lanta und ich rief wie vereinbart Mr. Mun an, damit er sein Auto wieder abholen konnte.

Wir haben für 500 Baht Benzin verfahren und zahlten für die Fähre pro Strecke 120 Baht (100 Baht für das Auto und den Fahrer, 20 Baht für den zusätzlichen Passagier).

* Wenn man mit einer/einem Thai verheiratet ist, gelten andere Summen für die Verlängerung des Visums.

Hier noch der Link auf die Seite der Thailändischen Botschaft in Berlin: Wie man ein Visum beantragt.



Kommentare:

  1. Die 90 Staypermit-Verlängerung funktioniert ausgezeichnet!
    Gestern (So.11.02.2018) um 12:44 gesendet,
    nach 3:33 Std. "approved"-Mail bekommen!
    "Dear Mr.
    ผลการแจ้งที่พักอาศัยเกิน 90 วัน ของท่าน มีการ อนุมัติ กรุณาตรวจสอบการ อนุมัติ ได้ที่ www.immigration.go.th
    Notification 90 days is Approved. You can check status by visit www.immigration.go.th"

    AntwortenLöschen
  2. Der direkte Link zum Antrag/Status (ohne die Startseite mit 2*'accept-click'):
    https://extranet.immigration.go.th/fn90online/online/tm47/TM47Action.do?cmd=acceptTerm

    Läuft auch unter Chrome und Opera ohne Addons
    (kein IE11 mehr erforderlich!)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis, Lupusthai! Bei mir sieht es jetzt auch gut aus, wenn ich dem Link folge(aber ich brauche es ja noch nicht).

      Löschen
  3. Übrigens: Wir haben die 90-Tage-Rückmeldung dieses Mal online gemacht. Klappte ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen