Freitag, 24. Februar 2017

Allheilmittel: Tiger Balm und Co.

Über "etwas andere" Souvenirs aus Thailand hatte ich ja schon mal einen Beitrag geschrieben. Heute will ich ein paar Informationen zu einem weiteren, sehr beliebten Mitbringsel mit euch teilen: Tiger Balm bzw. die thailändische Variante, Ya Mong (ยาหม่อง), was einfach nur "Balsam" bedeutet.

Tiger Balm und / oder Ya Mong findet man in Thailand an jeder Ecke, in jedem Laden, bei der Massage, in jedem Haushalt, denn diese Salben sind die Allheilmittel schlechthin:

Rückenschmerzen, Muskelkater, Mückenstiche, Erkältungssymptome, Kopfschmerzen, Übelkeit - kein Problem, mai bpen rai! Einreiben, auftragen, dran riechen, es hilft! Wirklich!!

Es gibt so viele verschiedene Varianten von Balsam in einem thailändischen Laden!

Eine kleine Auswahl des Angebotes im Minimart Ran Lung Tat
bei uns vor der Haustür. Bei 7-Eleven ist es billiger 😉
Alle haben als Hauptbestandteil Kampfer, Menthol, ätherische Öle und Vaseline. In der Region Trat gibt es außerdem noch ein gelbes Öl (Yellow Trat Oil), bei dem auch Ingwerextrakte untergemischt werden.

Tiger Balm ist wohl die bekannteste Marke, allerdings stammt diese mittlerweile bereits 150 Jahre alte Salbe ursprünglich aus Myanmar.



Einige der angebotenen Salben kann man auch in Deutschland kaufen, allerdings zu stattlichen Preisen. Also: Mitnehmen aus dem Urlaub in Thailand lohnt sich!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen